Astrologische Basis-Informationen

Ein bunter Tierkreis

Astrologie ist ein esoterisches Wissens-System! Astrologie bedeutet sinn-gemäß: Wissen der Sterne! Astro ist gleich: Sterne, Logie ist gleich: Wissen. Man kann Astrologie auch so übersetzen: Wissen, das vom Himmel, oder aus geistigen Bereichen kommt. Esoterik bedeutet: Der innere Kreis der Eingeweihten. Das Wort: Spirituell wird oft mit Esoterik und Astrologie in Verbindung gebracht. Spirituell ist ein anderes Wort für: Geistig. Ein anderes Wort, das mit Esoterik oft in Verbindung gebracht wird, ist Okkult oder Okkultismus. Okkult bedeutet einfach: Geheim. In diesem Sinne sind Astrologie und Kabbalah geheime Wissenssysteme.

Geistig ist das Gegenteil von materiell! In geistig-universellen Lebens-Bereichen leben: Götter, Erzengel und Engel, und, was weniger bekannt sein dürfte: Dämonen und Teufel. Dämonen und Teufel sind auch Engel oder Erzengel, die aber problematische Eigenwege und auch Irrwege gehen. Auf diesen Wegen produzieren Dämonen, gewollt oder aufgrund von spiritueller Umnachtung, allerlei Flurschaden. Unter anderem versuchen Dämonen uns Menschen immer wieder dazu zu überreden, spirituell Verbotenes zu tun, um uns über diese Schiene spirituell zu Fall zu bringen, mit allen negativen Langzeit-Folgen. Deshalb dürfte es für uns Menschen überaus sinnvoll sein die 10 Gebote zu respektieren und alltägliche spirituelle Wachsamkeit zu praktizieren.

Wichtigste astrologische "Werkzeuge" sind Horoskope. Horoskop bedeutet sinngemäß: Inhalte einer Stunde betrachten. Horoskope kann man berechnen für Personen oder Ereignisse. Für die Berechnung eines Horoskops braucht man folgende Daten:

Was sieht man in Horoskopen? In erster Linie Symbole von Tierkreiszeichen und Planeten. Symbole sind Bedeutungsträger oder Sinnbilder. Planeten symbolisieren grundsätzliche menschliche Bedürfnisse, grundsätzliche menschliche "Bestandteile" oder Archetypen. Tierkreiszeichen symbolisieren, wie diese Bedürfnisse zum Ausdruck gebracht werden. Dann gibt es noch rote, grüne und blaue Beziehungslinien zwischen Planeten, Mondknoten und Häusern. Das sind Aspekte. Zum Schluss wären noch die Häuser zu nennen. Diese symbolisieren Orte oder Bereiche, die Menschen alltäglich aufsuchen müssen oder können.

Rat-Suchende wollen sich oft nicht die Mühe machen, selber Astrologie zu lernen oder spirituell auf die Suche zu gehen, weil das zu anstrengend ist und nicht genug Gewinn/Profit verspricht. Man hat scheinbar Besseres zu tun: Urlaub, Party machen, Status-Symbole stapeln, das Leben genießen, Shopping und so weiter. Lieber geht man zu Astrologen, die fertige und scheinbar perfekte Lösungen für Fragen zu Problem-und-Krisen-Zeiten anbieten. Gerade aber astrologische und kabbalistische- also spirituelle Studien oder Lern-Vorgänge bewirken das, was astrologische Beratungen wohl kaum bewirken, nämlich Bewusstseins-Erweiterung und damit auch Weisheit, wenn man lange genug am Ball bleibt. Was ich selber weiß, brauche ich anderen nicht zu glauben!