Eine Haus-Grafik

Bernd Speicher, Schwalbach/Saar

Ein Rechts-Pfeil Ein Rechts-Pfeil Zurück zur Ausgangs-Seite


Horoskop von Henry Ford

Horoskop von Henry Ford

Henry Ford
Nicht unumstrittener Pionier des Automobilbaus. Henry Ford begann als technikbegeisterter (Jupiter Trigon Uranus) junger Mann 1879 eine Lehre als Maschinist. 1888 gründete er ein eigenes Sägewerk. 1891 trat er als Ingenieur in das Elektronik-Unternehmen von Thomas Alva Edison ein. 1899 war Henry Ford Mitgründer der Detroit-Automobile-Company, aus der 1901 die Ford-Automobile-Company hervorging. 1903 kam noch die Ford-Motor-Company dazu. Ford war auch ein engagierter Autorennfahrer (stark betontes Feuerelement) und er war sozial seiner Zeit voraus, indem er in seinen Firmen den 8-Stunden-Arbeitstag einführte und seinen Arbeitern Gewinnbeteiligung einräumte. Fords Motto: Wohlhabende Arbeiter konsumieren auch viel.

Gewerkschaften lehnte Henry Ford ab. Er sorgte sogar dafür, daß diese systematisch in ihrer Arbeit behindert wurden. 1919 gründete Henry Ford die Zeitung Dearborn Independent, in der er unter anderem antijüdische Texte veröffentlichen und verbreiten ließ. 1927 mußte er diese Zeitung aufgrund von Protesten und Gerichtsurteilen aber wieder schließen. Henry Ford war bei den deutschen Nationalsozialisten sehr beliebt. 1938 wurde in Berlin ein Ford-Automobilwerk eröffnet, in dem zigtausende Kriegsfahrzeuge für die deutsche Wehrmacht fabriziert wurden. Ironie des Schicksals ist, daß im Zweiten Weltkrieg auch US-amerikanische Soldaten mit diesen Fahrzeugen von deutschen Truppen bekämpft wurden. Die Fordwerke in Berlin wurden im Zweiten Weltkrieg von den alliierten Luftstreitkräften kaum bombardiert.

Drei persönliche Planeten stehen im Horoskop von Henry Ford im königlichen und unternehmerischen Tierkreiszeichen Löwe. König war Henry Ford nicht, oder vielleicht in gewisser Weise doch, nämlich in seinen Unternehmen oder Fabriken. Diese starke Betonung des Tierkreiszeichens Löwe ist ein Hinweis auf viel Tatkraft, Mut, Selbstvertrauen und nicht zuletzt auch Egoismus. Selbstzweifel, Unsicherheit oder Bescheidenheit dürften bei Henry Ford kaum eine Rolle gespielt haben. Sonne, Merkur, Neptun und Aufsteigender Mondknoten, alle in Feuerzeichen, machen ein großes horoskopbeherrschendes Dreieck, das von Saturn im Luftzeichen Waage zu einer Drachenfigur vervollständigt wird. In diesem Henry-Ford-Horoskop dominiert zweifellos das Element Feuer. Damit konnte Ford Andere mitreißen, er konnte Andere locker für seine Vorhaben begeistern, und er war selbstständig handlungsfähiger als viele Andere.

Sonne, Merkur, Saturn und Aufsteigender Mondknoten machen Aspekte zum Neptun im Tierkreiszeichen Widder, wobei nur Saturn gespannt zu Neptun steht. Zweifellos war Ford nicht nur technisch begabt, sondern auch sehr fantasievoll, weitsichtig und hellsichtig. Diese nicht unbedeutenden Neptunaspekte weisen auch, wie weiter oben schon angedeutet, auf soziale Ambitionen bei Henry Ford hin. Er war also nicht nur Kapitalist, sondern auch Sozialist und Idealist. Mond in Wassermann weist in die selbe soziale Richtung, aber hauptsächlich weist diese Mondposition auf unbewußte demokratische, reformerische und freiheitliche Ansichten und Ambitionen hin, im Sinne von: Jedem das Seine, oder: Jeder kann nach seiner Facon selig werden, (solange er ordentlich in die Automobilindustrie investiert....). Das Quadrat des Mondes zum Pluto, weist aber in die gegenteilige Richtung hin, nämlich in Richtung unbewußte Diktatur, Fanatismus, Kompromißlosigkeit und Intoleranz. Henry Ford konnte also recht demokratisch, aber auch ziemlich diktatorisch in Erscheinung treten, was Viele als unvereinbaren Widerspruch erleben dürften, im Sinne von: Ja was den nun; war Henry Ford Demokrat oder Diktator? Er war beides, je nach Situation, Tagesstimmung und Gegenüber.

Eine Pfeil-Grafik

Ein Rechts-Pfeil Ein Rechts-Pfeil Zurück zur Ausgangs-Seite

Eine Haus-Grafik