www.astro-speicher.de

Horoskop-Aspekte

Aspekte sind Beziehungs-und-Verbindungs-Linien zwischen (Horoskop)-Planeten. Es gibt harmonische und disharmonisch/gespannte Aspekte. Harmonische Aspekte werden meist blau gezeichnet. Spannungs-Aspekte hingegen meist rot.

Die Haupt-Aspekte

Die Konjunktion

Das Symbol der Konjunktion
Die Konjunktion ist eigentlich kein Aspekt. Sie symbolisiert eine direkte Planeten-Begegnung. Konjunktionen, an denen Mars, Saturn, Uranus und Pluto beteilgt sind, können Probleme, Krisen und Konflikte verursachen, an denen Beteiligte aber innerlich auch wachsen und reifen können. Horoskop-Planeten, die an Konjunktionen beteiligt sind, müssen langfristig miteinander klar kommen, egal ob sie sich "riechen können" oder nicht und ob sie das wollen oder nicht. Sie haben keine andere Wahl! Das kann ein ziemliches Gedränge, Geschubse und Durcheinander geben, vor allem dann, wenn mehrere gegensätzlich wirksame Horoskop-Planeten an einer Konjunktion beteiligt sind. Es kann viel Zeit vergehen, bis gegensätzliche Konjunktion-Planeten sich einigermaßen harmonisch sortiert haben. Horoskop-Planeten, die sich von Natur aus harmonisch ergänzen, können von einer Konjunktion natürlich enorm profitieren. Sie können ihre Kräfte bündeln und so machtvoll verdoppeln.

Eine Pfeil-Grafik

Das Sextil

Das Symbol des Sextils

Das Sextil ist ein harmonischer 60-Grad-Aspekt. Es verbindet in Tierkreisen aktive und passive Zeichen miteinander. Aktive und passive Tierkreiszeichen ergänzen sich jeweils kreativ, entwicklungs-fördernd und positiv. Aktive und passive Tierkreiszeichen haben jeweils in etwa gleiche "Interessen, Fähigkeiten und Ambitionen". Planeten, die an einem Sextil beteiligt sind, inspirieren sich gegenseitig positiv, obwohl sie nicht unbedingt zu allen Fragen gleiche Ansichten vertreten. Es gibt zwischen Sextil-Planeten schon kleinere Reibungs-Flächen, die bei ein wenig gutem Willen aber spielerisch und locker überwunden werden können.

Aktive Tierkreiszeichen sind die Feuer- und Luftzeichen:
Ein kleines Widder-Symbol Widder, Ein kleines Zwilling-Symbol Zwillinge, Ein kleines Löwe-Symbol Löwe, Ein kleines Waage-Symbol Waage, Ein kleines Schütze-Symbol Schütze, Ein kleines Wassermann-Symbol Wassermann.

Passive Tierkreiszeichen sind die Erd- und Wasserzeichen:
Ein kleines Stier-Symbol Stier, Ein kleines Krebs-Symbol Krebs, Ein kleines Jungfrau-Symbol Jungfrau, Ein kleines Skorpion-Symbol Skorpion, Ein kleines Steinbock-Symbol Steinbock, Ein kleines Fische-Symbol Fische.

Eine Pfeil-Grafik

Das Trigon

Das Symbol des Trigons

Das Trigon ist ein harmonischer 120-Grad-Aspekt. Es verbindet in Tierkreisen die Zeichen eines Elements miteinander. Tierkreiszeichen eines Elements vertragen sich untereinander ausgesprochen gut, weil es unter ihnen kaum Reibung oder Konflikte gibt. Bei Trigonen entsteht oft der Eindruck, daß es kaum noch etwas zu verbessen gibt, was aber bei genauerer Betrachtung meist nicht stimmt. Da Trigone viel Glück mit sich bringen, verleiten sie Betroffene allzu oft dazu, die Hände in den Schoß zu legen, faul, gleichgültig und träge zu werden und sich auf ihr scheinbares Glück zu vertrauen. Zweifellos vorhandene mächtige Trigon-Potenziale bleiben in diesem Sinne oft ungenutzt.

Die Tierkreiszeichen des Feuer-Elements:
Ein kleines Widder-Symbol Widder, Ein kleines Löwe-Symbol Löwe, Ein kleines Schütze-Symbol Schütze.

Die Tierkreiszeichen des Wasser-Elements:
Ein kleines Krebs-Symbol Krebs, Ein kleines Skorpion-Symbol Skorpion, Ein kleines Fische-Symbol Fische.

Die Tierkreiszeichen des Luft-Elements:
Ein kleines Zwillinge-Symbol Zwillinge, Ein kleines Waage-Symbol Waage, Ein kleines Wassermann-Symbol Wassermann.

Die Tierkreiszeichen des Erd-Elements:
Ein kleines Stier-Symbol Stier, Ein kleines Jungfrau-Symbol Jungfrau, Ein kleines Steinbock-Symbol Steinbock.

Eine Pfeil-Grafik

Das Quadrat

Das Symbol des Quadrats

Das Quadrat ist ein disharmonischer 90-Grad-Aspekt. Es verbindet in Tierkreisen die Zeichen eines Kreuzes miteinander. Tierkreiszeichen eines Kreuzes vertragen sich nicht gut miteinander, weil sie in den gegebenen Reihenfolgen jeweils Elementen angehören, die sich abstoßen. Quadrate aktivieren oft einfach nur Streit, Probleme und Wettbewerb, "weil sie das so wollen". Quadrate wollen Zoff machen und Dampf ablassen, weil das ihrer Natur entspricht. Warum einfach, wenn es auch schwierig geht. Da gibt es nicht viel zu beschönigen. Quadrate können bewirken, daß Betroffene aufgrund von ständigen Reibungen und Konflikten unbewußte Fehl-Entwicklungen erkennen und bereinigen. Quadrate erzeugen oft viel Druck, Dynamik und Energie, die für Konflikte aber auch für beachtliche Arbeits-Leistungen genutzt werden kann.

Die Tierkreiszeichen des kardinalen Kreuzes:
Ein kleines Widder-Symbol Widder (Feuer), Ein kleines Krebs-Symbol Krebs (Wasser), Ein kleines Waage-Symbol Waage (Luft), Ein kleines Steinbock-Symbol Steinbock (Erde).

Die Tierkreiszeichen des fixierten Kreuzes:
Ein kleines Stier-Symbol Stier (Erde), Ein kleines Löwe-Symbol Löwe (Feuer), Ein kleines Skorpion-Symbol Skorpion (Wasser), Ein kleines Wassermann-Symbol Wassermann (Luft).

Die Tierkreiszeichen des veränderlichen Kreuzes:
Ein kleines Zwilling-Symbol Zwillinge (Luft), Ein kleines Jungfrau-Symbol Jungfrau (Erde), Ein kleines Schütze-Symbol Schütze (Feuer), Ein kleines Fische-Symbol Fische (Wasser).

Eine Pfeil-Grafik

Die Opposition

Das Symbol der Opposition

Die Opposition ist ein disharmonischer 180-Grad-Aspekt. Sie verbindet in Tierkreisen gegenüber liegende Zeichen miteinander. Tierkreiszeichen einer Achse bilden Gegensätze, die sich abstoßen aber unbewußt auch ergänzen (können). Jeweils ein Planet einer Opposition hat das, was dem gegenüber liegenden fehlt. Genau wie das Quadrat, macht die Opposition uns auf bisher unbewußte Probleme und Fehl-Entwicklungen aufmerksam, damit wir diese bereinigen und Optimierungs-Arbeit leisten. Oppositions-Planeten stehen sich ständig gegenüber, was dazu führt, daß sie sich nach und nach voll-umfänglich positiv und negtiv kennen lernen. Oppositions-Planeten können einer ständigen Beziehungs-Arbeit nicht ausweichen. Das kann recht anstrengend aber auch bewußtseins-erweiternd für beide sein.

Gegenüber-liegende Tierkreiszeichen sind:

Ein kleines Widder-Symbol Widder (Konflikt) - Ein kleines Waage-Symbol Waage (Harmonie)

Ein kleines Stier-Symbol Stier (Gemütlichkeit) - Ein kleines Skorpion-Symbol Skorpion (Leidenschaft)

Ein kleines Zwilling-Symbol Zwillinge (Verstand) - Ein kleines Schütze-Symbol Schütze (Intuition)

Ein kleines Krebs-Symbol Krebs (Kind) - Ein kleines Steinbock-Symbol Steinbock (Erwachsen)

Ein kleines Löwe-Symbol Löwe (Ich) - Ein kleines Wassermann-Symbol Wassermann (Team/Gruppe)

Ein kleines Jungfrau-Symbol Jungfrau (Arbeit) - Ein kleines Fische-Symbol Fische (Meditation)

Eine Pfeil-Grafik

Die bekanntesten Neben-Aspekte

Das Halbsextil

Das Symbol des Halbsextils

Salopp formuliert ist das Halbsextil einfach ein halbes Sextil (30 Grad), also ein harmonischer Aspekt. In Tierkreisen umfaßt das Halbsextil ein Tierkreiszeichen ganzheitlich, komplett und vollkommen.

Eine Pfeil-Grafik

Das Halbquadrat

Das Symbol des Halbsquadrats

Wie beim Halbsextil ist das Halbquadrat einfach ein halbes Quadrat (45 Grad), und damit ein Spannungs-Aspekt. Das Halbquadrat umfaßt in Tierkreisen ein ganzes Tierkreiszeichen und das darauf-folgende halb. Nebeneinander liegende Tierkreiszeichen stoßen sich ab, weil sie Elementen angehören, die nicht gut zueinander passen.

Eine Pfeil-Grafik

Das Quinkunx

Das Symbol des Quinkunx

In astrologischen Lehrbüchern wird das Quinkunx (150 Grad) oft als verwirrend dargestellt. Seine Wirkung ist schwer zu beschreben. Ich erlebe das Quinkunx je nach Horoskop entweder gespannt oder harmonisch. Ferner gehört das Quinkunx für mich nicht zu den Neben-Aspekten, sondern zu den Haupt-Aspekten, weil ich es als stark wirksam erlebe.

Eine Pfeil-Grafik

Das Eineinhalbquadrat

Das Symbol des Eineinhalbquadrats

Das Eineinhalbquadrat ist ein ganzes und ein halbes Quadrat (135 Grad), und damit ebenfalls ein Spannungs-Aspekt. Ich arbeite mit dem Eineinhalbquadrat nicht so gerne, kann aber nicht genau sagen warum. Ich habe beim Eineinhalbquadrat einfach ein ungutes Gefühl.

Eine Pfeil-Grafik

Spiegel-Punkte

Über die Kardinal-Achse: Widder-Waage spiegeln sich folgende Tierkreiszeichen:

Ein kleines Widder-Symbol Widder - Ein kleines Fische-Symbol Fische

Ein kleines Stier-Symbol Stier - Ein kleines Wassermann-Symbol Wassermann

Ein kleines Steinbock-Symbol Steinbock - Ein kleines Zwilling-Symbol Zwillinge

Ein kleines Krebs-Symbol Krebs - Ein kleines Schütze-Symbol Schütze

Ein kleines Löwe-Symbol Löwe - Ein kleines Skorpion-Symbol Skorpion

Ein kleines Waage-Symbol Waage - Ein kleines Jungfrau-Symbol Jungfrau

Über die Kardinal-Achse: Krebs-Steinbock spiegeln sich folgende Tierkreiszeichen:

Ein kleines Steinbock-Symbol Steinbock - Ein kleines Schütze-Symbol Schütze

Ein kleines Wassermann-Symbol Wassermann - Ein kleines Skorpion-Symbol Skorpion

Ein kleines Fische-Symbol Fische - Ein kleines Waage-Symbol Waage

Ein kleines Widder-Symbol Widder - Ein kleines Jungfrau-Symbol Jungfrau

Ein kleines Stier-Symbol Stier - Ein kleines Löwe-Symbol Löwe

Ein kleines Zwilling-Symbol Zwillinge - Ein kleines Krebs-Symbol Krebs

Eine Pfeil-Grafik

Aspekt-Orben

Orbis (Einzahl) oder Orben (Mehrzahl) werden die angewandten Abweichungen von genauen Aspekt-Graden genannt. Beispiel → Ein genaues Quadrat besteht bekanntlich aus 90 Grad. 92 Grad und 88 Grad gelten aber auch als Quadrate. Der Orbis bei beiden Gradwerten beträgt 2 Grad. Es gibt keine verbindlichen Orbis-Regeln. Manche Astrologen verwenden große Orben (bis 7 bis 10 Grad bei Haupt-Aspekten). Andere hingegen bevorzugen mittlere Orben (4 bis 7 Grad bei Haupt-Aspekten). Mit genauen Aspekt-Graden arbeitet wahrscheinlich niemand, weil genaue Aspekte bei Horoskop-Berechnungen nur selten vorkommen. Ein Aspekt, bei dem sich der schnellere Planet zur Genauigkeit hin bewegt, ist applikativ. Ein Aspekt, bei dem sich der schnellere Planet aus der Genauigkeit weg bewegt, ist separativ. Ich verwende bei den Hauptaspekten → 6 Grad Orben. Bei den kleinen Nebenaspekten (Halbsextil und Halbquadrat) verwende ich → 2 Grad Orben. Bei den großen Nebenaspekten (Eineinhalbquadrat und Quinkunx) verwende ich → 4 Grad Orben.

Eine Pfeil-Grafik

Halbsummen

Halbsummen sind Grad-Punkte in (Horoskop)-Tierkreisen, genau mittig zwischen zwei Planeten (Orbis höchstens 2 Grad). Beispiel → Ein Planet (A) ist in einem Horoskop bei 0 Grad Löwe positioniert. Ein anderer Planet (B) ist im selben Horoskop bei 0 Grad Jungfrau positioniert. Die Halbsumme zwischen beiden Planeten (A) und (B) liegt dann logischerweise bei 15 Grad Löwe, weil jedes Tierkreiszeichen aus genau 30 Grad besteht. Bei 15 Grad Löwe kann ebenfalls ein Planet (C) positioniert sein. Planet (C) ist dann an der Halbsumme der Planeten (A) und (B) positioniert und wird von den Planeten (A) und (B) gleichzeitig "aspektiert" oder symbolisch "in die Zange genommen". Ein beliebiger Planet kann auch die Halbsumme zwischen zwei anderen Planeten aspektieren.

Eine Pfeil-Grafik