Impressum  -|-  Links

Das Astrospeicher-Logo Zurück zur Startseite  -|-  Zurück zur Seite Horoskopdeutung


Der Reichstagsbrand 1933

Das Horoskop vom Reichstagsbrand 1933
Ereignis-Daten:
27.2.1933, 21h 05m (Lokalzeit), Berlin/D
Astrologische Berechnungs- und Zeichnungs-Software: ASTROPLUS

Am 30.1.1933 wurde der NSDAP-Partei-Chef Adolf Hitler vom deutschen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg, aufgrund einer voran gegangenen Regierungskrise, zum deutschen Kanzler ernannt, weil die NSDAP damals die stärkste Partei im Reichstag (Parlament) war.

Kurz nach 21 Uhr am 27.2.1933 gab es in Berlin Feueralarm. Das Reichstags-Gebäude brannte. Für diesen Zeitpunkt ist das obige Horoskop berechnet. Am Ort des Geschehens wurde ein junger Kommunist festgenommen → Marius van der Lubbe. Dieser bestand darauf, den Brand allein gelegt zu haben, was die Behörden aber nicht so recht glaubten. Die Nationalsozialisten verbreiteten unverzüglich die Nachricht, daß der Brand im Reichstag der Beginn eines kommunistischen Aufstandes sei, der mit allen Kräften bekämpft werden muß.

Schon am nächsten Tag, also am 28.2.1933 erließ Paul von Hindenburg die Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutz von Volk und Staat (Reichstags-Brandverordnung). Das war so etwas wie eine Notstands-Verordnung, die der deutschen NSDAP-Regierung erlaubte, eine Reihe von autoritären und einschränkenden (Schutz?)-Maßnahmen (Saturn ohne Aspekte im Tierkreiszeichen Wassermann) zu ergreifen. Mit der Reichstags-Brandverordnung gingen für die deutschen Bürger, kurz vor den Reichstagswahlen vom 5.3.1933, einher: Einschränkung der Versammlungsfreiheit, Einschränkung der freien öffentlichen Meinungsäußerung, Beseitigung des Postgeheimnisses. Polizei und SA erhielten die Erlaubnis, Häuser oder Wohnungen von Verdächtigen, auch ohne Erlaubnis der Behörden, zu untersuchen, Akten zu beschlagnahmen und Verhaftungen von politischen Gegnern - Sozialdemokraten und Kommunisten - vorzunehmen.

Am 23.3.1933 verabschiedeten die Mitglieder des deutschen Reichstages das Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich. Mit diesem (Ermächtigungs)-Gesetz erhielt die deutsche NSDAP-Regierung, vorerst für 4 Jahre, das Recht, selbstständig und ohne Zustimmung des Parlaments Gesetze zu erlassen. Mit diesem Gesetz entmachtete sich das deutsche Parlament, als Aufsicht der Regierung, gewissermaßen selber, und ermöglichte damit die nationalsozialistische Diktatur (Gleichschaltung), die die Nationalsozialisten folglich konsequent und zielstrebig umsetzten.

Zum Horoskop des Reichstags-Brandes 1933

Sonne Konjunktion Aufsteigender Mondknoten im Tierkreiszeichen Fische:
Viele Astrologen bezeichnen die stets genau gegenüber-liegenden Mondknoten als Horoskop-Zentren. Ich auch! Mit der Sonne am Aufsteigenden Mondknoten steht somit im obigen Horoskop die deutsche NSDAP-Regierung (Sonne) im Zentrum des Geschehens. Gegenüber dieser Mondknoten-Konstellation im Tierkreiszeichen Fische sehen wir im Tierkreiszeichen Jungfrau am Absteigenden Mondknoten die Planeten Mars (Brandstifter/Täter) und Neptun (Kommunismus), die eine Konjunktion miteinander machen.

Gegenüber liegende Oppositions-Planeten symbolisieren scheinbar unvereinbare Gegensätze, die aber dennoch unweigerlich zusammen gehören, wie die sprichwörtlichen 2 Seiten einer Münze. Wurde Marius van der Lubbe insgeheim von Nazionalsozialisten angeworben und/oder kunstgerecht instrumentalisiert? Nicht wenige Zeitgenossen gingen damals davon aus.

Mond Konjunktion Uranus im Tierkreiszeichen Widder und am Deszendent,
im Quadrat zum Pluto am Medium Coeli:

Die dominierende Konstellation der damaligen Zeit war das explosive Quadrat zwischen den kollektiven Planeten Uranus und Pluto in den Tierkreszeichen Widder und Krebs. Der Mond symbolisiert mundan-astrologisch die Bevölkerung von Staaten, im Gegensatz zur Sonne, die dazu gehörige Regierungen symbolisiert.

Diese komplexe Spannungs-Konstellation an Deszendent und Medium Coeli im obigen Horoskop symbolisiert das damalige rebellisch-aggressive deutsche Volk (Mond im Tierkreiszeichen Widder beim Uranus). Dieses hatte damals (unbewußt → Mond) die eigene Niederlage im Ersten Weltkrieg und die danach folgende lang anhaltende Demütigung durch die Siegermächte noch nicht verdaut, und war daher für die aggressiven Parolen (Merkur Opposition Jupiter, Merkur Trigon Pluto) der Nazionalsozialisten recht empfänglich. Es ist hier aber anzumerken, daß trotz aller Aggressivität längst nicht alle Deutschen Adolf Hitler und seine Partei an die Macht gewählt haben. Die NSDAP mußte nach der Reichstagswahl vom 5.3.1933 mit der DNVP (Kampffront Schwarz-Weiß-Rot) koalieren, um regieren zu können.

Ein-Pfeil-Bild

Impressum  -|-  Links

Das Astrospeicher-Logo Zurück zur Startseite  -|-  Zurück zur Seite Horoskopdeutung