www.astro-speicher.de

Solarmondknoten in den Häusern

Solarmondknoten im ersten Haus
Immer wieder sollten Sie in diesem Lebensjahr Ihr alltägliches Verhalten und Ihr Äußeres kritisch betrachten und gegebenenfalls korrigieren oder optimieren. Nach einer Phase der vermehrten Inaktivität dürften Sie in diesem Lebensjahr immer wieder das Bedürfnis verspüren, in eigener Sache aktiv zu werden. Wahrscheinlich müssen Sie dabei anders als bisher vorgehen, um Erfolge verbuchen zu können, was Sie verunsichern, aber auch dazu veranlassen kann, interessantes und lehrreiches Neuland zu betreten.

Solarmondknoten im zweiten Haus
In regelmäßigen Abständen erhalten Sie in diesem Lebensjahr Gelegenheiten, Ihren Umgang mit Finanzen und (Grund)-Besitz kritisch in Frage stellen. Grund hierfür kann eine Krise sein, die Sie dazu auffordert, Finanzen oder Besitz langfristig effektiver oder sinnvoller als bisher zu handhaben. So können Sie in diesem Lebensjahr auch lernen, Ihre materiellen Fundamente sinnvoll zu optimieren und sich neue manuelle Fähigkeiten anzueignen.

Solarmondknoten im dritten Haus
Öfter als üblich dürften Sie in diesem Lebensjahr sich selber die Frage stellen: Handhabe ich Beziehungen mit Freunden, Nachbarn, Geschwistern oder Kollegen sinnvoll oder sind hier Korrekturen oder Optimierungen erforderlich? Dabei geht es auch um folgende Fragen: Wie kommuniziere ich richtig? Bin ich schriftlich kompetent genug? Habe ich genug Grundwissen? Kenne ich mich regional, also zu Hause, ausreichend aus?

Solarmondknoten im vierten Haus
Es ist in diesem Lebensjahr für Sie angebracht, Ihre familiären Bereiche kritisch zu betrachten und gegebenenfalls zu optimieren. Handhaben Sie etwaige familiäre Umgestaltungen oder Optimierungen aber nicht zu forsch, autoritär oder energisch. Familiäre Bereiche sind nämlich sensibel, weil Sie selber und Angehörige in diesen Schutz vor äußeren (beruflichen) Belastungen und Verständnis für ihre Sorgen und Ängste suchen.

Solarmondknoten im fünften Haus
Wenn Sie sich in diesem Lebensjahr selber verwirklichen wollen, kann Ihnen dabei immer wieder irritierend klar werden, dass persönliche Verwirklichung unweigerlich auch Personen betrifft, mit denen Sie alltäglich zu tun haben. Selbstverwirklichung ist egoistisch, das ist eine Tatsache! Handeln Sie in diesem Lebensjahr zu oft zu egoistisch oder ichbezogen? Muten Sie sich in diesem Lebensjahr zu viele Abenteuer zu?

Solarmondknoten im sechsten Haus
Alltagsarbeit und Existenzsicherung beanspruchen in diesem Lebensjahr wahrscheinlich mehr Aufmerksamkeit als üblich von Ihnen. Vielleicht müssen alltägliche Arbeitsabläufe jetzt anders als bisher strukturiert werden, was mehr oder weniger mühsam eingeübt werden muss. Wie auch immer. Sie werden in diesem Lebensjahr sicherlich mehrfach dazu aufgefordert, Ihr Arbeitsverhalten kritisch zu überprüfen und eventuell veränderten Realitäten anzupassen.

Solarmondknoten im siebten Haus
Es kann in diesem Lebensjahr immer wieder passieren, dass (Vertrags)-Partner oder nahe Angehörige, die bisher, mehr oder weniger harmonisch, mit Ihnen zusammengelebt haben, Ihr Verhalten kritisch in Frage stellen. Betrachten Sie eventuelle Kritik nicht vorschnell als Angriff auf Ihre Person und folglich als Konfliktgrund, sondern auch als sinnvollen Optimierungsvorschlag. Insgesamt können in diesem Lebensjahr partnerschaftliche Bereiche spürbarer als üblich in den Vordergrund treten, was Selbstverwirklichung erschweren kann.

Solarmondknoten im achten Haus
Es kann in diesem Lebensjahr durchaus öfter einmal passieren, dass Partner oder nahe Angehörige Ihr Besitzverhalten kritisch in Frage stellen. Betrachten Sie das nicht vorschnell als Konfliktgrund, sondern auch als Optimierungsanregung. Vor allem, wenn Sie eine Familie haben, sollten Sie in diesem Lebensjahr mit Finanzen und Besitz besonnen und umsichtig umgehen, da eventuelle Verluste aufgrund von Veränderungen oder Krisen in diesem Fall nicht nur Sie, sondern auch nahe Angehörige belasten können. Besser als üblich können Sie in diesem Lebensjahr Geheimnisse oder Krisen-Hintergründe erforschen.

Solarmondknoten im neunten Haus
Begegnungen mit fremden Menschen, zum Beispiel, können Sie in diesem Lebensjahr dazu animieren, mehr über deren Herkunftsländer und Sitten und Gebräuche in Erfahrung zu bringen. Überregionale oder allgemeine Neugier kann Sie daher in diesem Lebensjahr dazu veranlassen, sich in Abendschulen, mittels Fernkurse oder im Verlauf von Studienreisen weiter zu bilden. Solide Horizonterweiterung kann die Folge dieser Bemühungen sein.

Solarmondknoten im zehnten Haus
Überlegen Sie in diesem Lebensjahr immer wieder, was Sie von Ihren Eltern, Lehrern oder anderen Autoritäten in der Kindheit unbewusst für sich selber übernommen haben. Frage dazu können lauten: Kann ich im Hier und Jetzt genügend ich selber sein, oder handele ich unbewusst zu oft im Sinne meiner Eltern, Vorgesetzten, Lehrer oder sogar Großeltern? Eine weitere Frage kann in diesem Lebensjahr sein: Wie beeinflussen Autoritäten in den Bereichen Beruf, Religion oder Behörden meine familiäre Situation, und ist das so okay für mich?

Solarmondknoten im elften Haus
In diesem Lebensjahr wird sicherlich, mehr als üblich, solide Integration in soziale Gruppen von Ihnen gefordert. Selbstverwirklichung kommt da unweigerlich oft zu kurz. Es kommt nun, öfter als üblich, darauf an, wie gut Sie soziales Verhalten in der Vergangenheit gelernt haben, und wie wichtig Ihnen Selbstverwirklichung ist. Wie auch immer: In diesem Lebensjahr erhalten Sie, mehr als üblich die Gelegenheit, soziales Verhalten einzuüben, aber auch mehr Freiheiten als üblich genießen zu können.

Solarmondknoten im zwölften Haus
Psychosomatische Beschwerden, aufgrund von zu viel Arbeitsstress oder alltäglicher Überforderung, können Sie in diesem Lebensjahr dazu veranlassen, mehr oder weniger bewusst einen Therapieplan zu erarbeiten. Es dürfte folglich erforderlich sein, Alltagsarbeit so zu verringern, dass Sie mehr als üblich freie Zeiten erhalten, in denen Sie sich erholen und regenerieren können. Zusätzliche freie Zeiten können für moderne Menschen aber schnell schwierig werden, weil sie meist nicht gelernt haben, diese sinnvoll zu füllen und Alleinsein auszuhalten.

Eine Pfeil-Grafik


ImpressumLinks