Impressum
Ein kleines Haus Zurück zur Startseite


Alltägliche Spiritualität

Ich weiß, dass das was ich hier schreibe, stimmt beziehungsweise richtig ist. Beweisen kann ich es aber nicht. Nicht wenige Materialisten und Naturwissenschaftler dürften über das hier Geschriebene müde lächeln.

Spirituell bedeutet: Geistig, und geistig ist das Gegenteil von materiell. In geistig-universellen Lebens-Bereichen leben: Götter, Erzengel und Engel, und, was weniger bekannt sein dürfte: Dämonen und Teufel. Dämonen und Teufel sind auch Engel oder Erzengel, die aber egoistisch-problematische Eigenwege, fernab jeder Rechtschaffenheit und Redlichkeit gehen. Auf diesen Eigenwegen produzieren Dämonen gewollt oder aufgrund von spiritueller Umnachtung, allerlei Flurschaden. Unter anderem versuchen Dämonen uns Menschen immer wieder dazu zu überreden, spirituell Verbotenes zu tun, um uns über diese Schiene spirituell zu Fall zu bringen und um uns erpressbar und somit handzahm und gefügig für ihre Zwecke zu machen. Deshalb dürfte es für uns Menschen überaus sinnvoll sein die 10 Gebote zu respektieren und alltägliche spirituelle Wachsamkeit zu praktizieren.

Beim Kennenlernen versuchen inkarnierte, also menschliche Dämonen das kleine Ego von unerfahrenen, verführbaren oder ambitionierten Menschen mit viel Lob und Belohnungen kunstgerecht zu füttern, um Vertrauen aufzubauen. Fallen besagte Menschen auf die recht ausgefeilten und intelligenten Strategien der Dämonen herein, sind sie schon teilweise deren Opfer und Gefangenen. Gerne versuchen Dämonen unerfahrene, leichtsinnige und verführbare Menschen dazu zu überreden, Luxus-und-Konsum-Kredite aufzunehmen und sich fragwürdig selber zu verwirklichen. Vorsicht: Kredite erzeugen immer belastende und unfrei machende Abhängigkeiten. Ich würde mich, vor allem in den aktuell mehr als schwierigen Corona-Zeiten, auf keinen Fall für Luxus oder sinnlosen Konsum von Statussymbolen verschulden. Lieber lebe ich bescheiden und genügsam im Hintergrund.

Wir Menschen werden von Dämonen nicht selten recht konsequent und zielstrebig, egoistisch manipuliert und instrumentalisiert. Sehr gerne nutzen Sie dafür moderne Kanäle wie: Internet, Zeitungen, Fernsehen usw. Gleichzeitig werden wir von positiven und wohlmeinenden Geistwesen spirituell-positiv inspiriert und informiert, wenn wir aufmerksam für leise spirituelle Botschaften sind oder werden. Meditative Aufenthalte an ruhigen Orten begünstigen das Wahrnehmen und Verstehen von positiven spirituellen Botschaften. Im Gegensatz zu Dämonen agieren positive Geistwesen alltäglich eher zurückhaltend und distanziert, aber auch ehrlich und aufrichtig. Positive Geistwesen respektieren den freien Willen der Menschen und halten sich an göttlich-positive Lebens-Gesetze, während Dämonen diese ignorieren oder für ihre Zwecke kreativ anpassen beziehungsweise umgestalten.

Ein nach oben Pfeil