Eine Haus-Grafik

Bernd Speicher, Schwalbach/Saar


Uranus, Neptun und Pluto

Entdeckt wurde der Planet Uranus astronomisch am 13.3.1781 vom deutsch-britischen Astronom Wilhelm Herschel in der britischen Stadt Bath. Im Taeger-Archiv habe ich dazu die Uhrzeit: 22h 30m gefunden. Das obige Horoskop habe ich für diese Daten berechnet.

Horoskop der Uranus-Entdeckung

Warum ist für mich die Entdeckung von Uranus mundan-astrologisch wichtig? Weil diese mit der beginnenden Industrialisierung in Europa ebenso einher ging, wie mit bekannten Revolutionen in Nordamerika und Frankreich. Das war der Beginn der sogenannten "Neuzeit", die mit der Uranus-Entdeckung eingeleitet wurde, weil Uranus der erste der drei neu entdeckten kollektiven Planeten ist. Die beiden anderen sind Neptun (Entdeckung 1846) und Pluto (Entdeckung 1930). Die übrigen sieben alten Planeten waren immer schon bekannt.

Das wichtigste Uranus-Stichwort dürfte wohl Revolution sein, und davon gab es zur Zeit der Uranus-Entdeckung gleich zwei gewichtige, nämlich, wie gesagt, eine in Nordamerika und eine in Frankreich.

Eine Pfeil-Grafik

Die Revolution in Nordamerika begann in etwa mit dem Unabhängigkeitskrieg 1775 und dauerte bis 1783. Im Unabhängigkeitskrieg ging es um die Emanzipation der dreizehn britischen Kolonien in Nordamerika vom Mutter- oder Vaterland in Europa. Am 4.7.1776 erklärten die dreizehn britischen Kolonien in Nordamerika sich offiziell als unabhängig, weil deren Politiker der Ansicht waren, im britischen Parlament zu wenig Mitspracherecht zu haben. Der 4.7.1776 Datum wird oft als Gründungsdatum der USA heran gezogen. Der 16.12.1773 ist für die Thematik ein weiteres wichtiges Datum (Boston-Tea-Party). Damals kippten erboste Amerikaner, als Indianer verkleidet, haufenweise britischen Tee ins Meer bei der Stadt Boston, um auf diese Weise ihrem Unmut gegen das britische Heimatland Ausdruck zu geben.

Eine Pfeil-Grafik

Die Revolution in Frankreich dauerte von 1789 bis 1799. Die Koalitionskriege gegen das revolutionäre neue Frankreich unter Führung von Napoleon Bonaparte dauerten von 1792 bis 1815. Bei der Revolution in Frankreich ging es in erster Linie um mehr Freiheit, Rechte und Mitbestimmung für die sogenannten "kleinen Frauen und Männer auf der Straße". Am 14.7.1789 stürmten aufgebrachte Pariser Bürger ein Waffenlager (Bastille) der Armee, um sich mit Waffen und Munition zu versorgen, weil sie sich neue Rechte aktiv erkämpfen wollten. Der 14.7. jährlich ist der französische Nationalfeiertag.

Eine Pfeil-Grafik

Ganz schön forsch, aggressiv und kämpferisch dieser Uranus, der in seinem Entdeckungs-Horoskop im achten (Krisen)-Haus eine Opposition mit Mars und Saturn und ein Quadrat mit der Sonne macht. Die edlen Ziele des Uranus symbolisieren die Tierkreiszeichen Schütze und Fische, in denen Mars, Saturn und Sonne stehen. Die Sonne macht begleitend dazu ein Trigon mit dem freiheitsliebenden und jovialen Jupiter. Uranus im Tierkreiszeichen Zwillinge ist ein Hinweis darauf, wie Uranus sich oft Gehör verschafft, nämlich mit Hilfe der Presse (Zwillinge), obwohl Merkur, unter anderem der Sprachplanet, im Tierkreiszeichen Widder positioniert ist.

Eine Pfeil-Grafik

Merkur in Widder, ohne Aspekte zu anderen Planeten, weist darauf hin, daß Uranus bei seinen rebellischen Aktionen nicht selten zu impulsiv-planlos handelt, und daß er sich dabei wenig um die Bedürfnisse, Belange und Rechte Anderer schert. Seine hohen und wertvollen Ziele rechtfertigen scheinbar solche Schwächen und Macken. Andere sehen das oft nicht so locker, sondern bemängeln, daß Uranus und Gleichgesinnte im Eifer des Gefechts gerne einmal mit der Tür ins Haus fallen, wenn sie vorgeben, dem allgemeinen Fortschritt zu dienen.

In die gleiche zu aggressiv-unbewußt-handelnde Richtung weist der Mond ohne Aspekte in Skorpion im ersten Haus, nahe am Aszendenten. Ich glaube, daß Uranus und seine Helfer gerne auch denen ihre rebellischen Segnungen recht nachdrücklich zukommen lassen, die diese gar nicht wollen, sondern lieber beim Altbekannten (Saturn) verbleiben würden (Uranus Opposition Mars und Saturn).

Eine Pfeil-Grafik

Neptun-Entdeckung 1846

Sucht-(Erkrankung) ist ein wichtiges Neptun-Stichwort. Ebenso Rauschgift. Die sogenannten Opiumkriege zwischen China und England wurden zwischen 1839 und 1860 geführt. Das waren in erster Linie kapitalistische Handelskriege! England oder Großbritannien, wie auch immer, wollte damals eigene Produkte nach China liefern. Die Chinesen zeigten sich aber zu oft uninteressiert, da sie den Kapitalismus, und die fragwürdigen Methoden vieler Kapitalisten, ablehnten. Da kamen findige Briten auf die Idee, Opium in großen Mengen nach China zu schmuggeln. Viele Chinesen wurden nachfolgend so opiumsüchtig, daß die chinesische Führung sich gezwungen sah, korrigierend einzugreifen, um dem gefährlichen britischen Treiben ein Ende zu setzen, was dann zu den besagten Opiumkriegen führte, die China schließlich verlor, weil die Briten waffentechnisch und militärisch weit überlegen waren. Es ist bekannt, daß Süchtige fast alles tun, um Geld für Suchtstoffe zu bekommen, die natürlich nur anfänglich billig zu haben sind. Die schlauen Briten verdienten sich damals an den chinesischen Abhängigen wohl dumm und dämlich. Gut, die Opiumkriege kosteten auch einiges.

Eine Pfeil-Grafik

Kommunistisches Manifest 1848
Am 21.2.1848 veröffentlichten der Philosoph, Journalist, Ökonom (und was nicht noch alles) Karl Marx und der Unternehmer Friedrich Engels ihr sogenanntes "Kommunistisches Manifest" in London. Das war ein aufklärendes Dokument gegen die unsozialen Auswüchse des Kapitalismus, vor allem in England, weil die Industrialisierung dort begann. Die Kommunisten wollten den Industriearbeitern oder allen Arbeitern bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen erkämpfen. Motto der Kommunisten vereinfacht: Alles gehört jedem und nicht nur einigen auserwählten Neureichen. Was der Kommunismus auch war, konnten die Russen später alltäglich bei sich im eigenen Land erleben. Kommunismus ist aber nicht nur schlecht, genau wie Fortschritt des Uranus durchaus sinnvolle Blüten treiben kann. Man denke da nur an den Pazifismus, der ein wichtiger und sehr sinnvoller Zweig des Kommunismus ist. Pazifisten lehnen bekanntlich jede Art von Gewalt ab. Die kommunistischen Politiker Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg wurden wegen ihrem konsequenten Bekenntnis zum Pazifismus kurz nach dem Ersten Weltkrieg von deutschen Offizieren umgebracht. Besagte Offiziere waren sogenannte Patrioten. Ohne Worte!

Eine Pfeil-Grafik

Pluto-Entdeckung 1930

Die Weltwirtschaftskrise hatte unter anderem zur Folge, daß viele verbitterte und daher aggressive Verarmte, vor allem in Europa, sich extrem-nationalistischen Rechtsparteien und deren Politikern anschlossen. Warum das in erster Linie ein europäisches Phänomen war, weiß ich nicht. Auf jeden Fall Spanien, Deutschland, Österreich, Italien und einige osteuropäische Staaten wurden in den 1930er Jahren zunehmend faschistisch, was wohl ein anderes Wort für rechtsradikal ist. Im fernen Osten kam noch das Kaiserreich Japan dazu. Besagte faschistische Staaten formierten sich schließlich zu den sogenannten Achsenmächten. Diese lehnten demokratische politische und kapitalistische Verhältnisse ab, und etablierten streng kontrollierende Führerdiktaturen innerhalb ihrer Staaten.

Eine Pfeil-Grafik

So entstanden zwei gegnerische Machtblöcke:
Demokratisch/kapitalistische Staaten in aller Welt
kontra Faschistische Diktaturen
vor allem in Europa und etwas abgewandelt in Japan. Besagte gegnerische Machtblöcke bekämpften sich schließlich im Zweiten Weltkrieg 1939 bis 1945 gewaltig. Der Zweite Weltkrieg wurde bekanntlich mit den Atombomben-Explosionen über den japanischen Städten Hiroshima und Nagasaki beendet. Extrem gefährliche Spiele mit gespaltenen Atomen gehören ebenso zur Plutothematik, wie Rechtsradikalismus, diktatorische Führer und deren nationalistischen Politiksysteme. Ironie des Schicksals: Die extrem gefährliche und nicht kontrollierbare Atomkraft-Nutzung aktivierten die sogenannten freien demokratischen USA, mit ihren Atombomben-Explosionen über den japanischen Städten Hiroshima und Nagasaki. Nicht aber die faschistischen (Schurken)-Diktaturen, die dafür aber die Juden zu Gegnern erklärten, verfolgten und massenweise töteten. Angeblich haben die Juden sich heimlich gegen den Rest der Welt in Geheimorden verschworen und beabsichtigt, mit Hilfe von Betrug und Schwindel die Weltherrschaft zu erobern. Siehe dazu: Die Protokolle der Weisen von Zion.

Eine Pfeil-Grafik

Uranus, Neptun und Pluto teilen sich als astrologische Götter die drei Bereiche: Himmel/Luft, Meere und Unterwelt. Alle drei Bereiche haben gemeinsam, daß Menschen sich in diesen nur sehr begrenzt aufhalten und entfalten können. Wir Menschen halten uns vorrangig auf der Oberfläche der Erde auf. In den Meeren, in der Unterwelt und im Himmel gibt es Geheimnisse, die wir Menschen nie ganz erforschen können. Dort haben die drei sogenannten Götter Uranus, Neptun und Pluto scheinbar unbegrenzte Macht. Sind sie deswegen auch weiser und klüger als wir Menschen? Warum tauchen diese drei so mächtigen Götter so spät in der menschlichen Entwicklungsgeschichte auf? Wo waren sie vor 1781? Die Offenbarung des Johannes in der Bibel kann uns hier weiter helfen. Die einzelnen Kapitel der Offenbarung sind identisch mit den 22 Großen Arkana im Tarot. Arkana bedeutet übrigens: Geheimnis.

Eine Pfeil-Grafik

eine Haus-Gtafik