Der Aszendent in den Tierkreiszeichen

Aszendent nennt man den Schnittpunkt von Tierkreis-(Grad) mit dem östlichen Horizont eines Geburts-oder-Ereignis-Ortes.

Bitte bedenken Sie, dass man für die Berechnung von Aszendenten (und Häuser-Positionen) genaue Geburts-oder-Ereignis-Uhrzeiten braucht. Diese sind aber kaum einmal erhältlich! Meist handelt es sich bei Geburts-oder-Ereignis-Uhrzeiten um fragwürdige Ungefähr-Werte. Deshalb sind Aszendenten-Positionen und (nach-folgende) Häuser-Positionen bei Horoskop-Deutungen mit Vorsicht zu genießen.

Bedenken Sie weiter, dass der Aszendent vergleichbar mit einer Verpackung oder einer Fassade ist. Aszendent ist auch gleich-bedeutend mit angelerntem Verhalten, das von den Eltern in der Kindheit belohnt wurde. Fassaden, Verpackungen und Verhalten sind nicht automatisch identisch mit dahinter-liegenden lebendigen Inhalten. Astrologische Inhalte, auf die es letztlich ankommt, sind die übrigen Planeten. Es kann bekanntlich durchaus vorkommen, dass Planeten beim Aszendenten positioniert sind. Dann sind die Planeten-Eigenschaften symbolisch Werkzeuge, die Betroffene alltäglich sehr oft nutzen. Ob sie mit diesen Werkzeugen auch im Sinne der Erfinder umgehen (können), wird nicht zuletzt an den Aspekten der Planeten ersichtlich.

Aszendent in Widder

Auf ihre Mitmenschen wirken Betroffene energisch und durchsetzungsfähig. Sie wollen gelegentlich mit dem Kopf durch die Wand und demonstrieren gerne Mut und Risikobereitschaft. Diese Entschlossenheit und Offensiv-Kraft, veranlasst andere oft dazu, sich bei Kontakten mit Betroffenen etwas zurück-zu-halten. Generell können Betroffene mit energischem und aktivem Verhalten ihre Mitmenschen verunsichern und einschüchtern. Mitunter handeln sie zu unüberlegt und voreilig, aber grundsätzlich sind sie ritterlich und ehrenhaft und nahezu unfähig zu lügen oder andere zu hintergehen. Da Betroffene gerne Wettbewerbs-Verhalten praktizieren, wollen sie partnerschaftlich grundsätzlich Harmonie und Frieden, was dazu führen kann, dass sie auch sinnvolle partnerschaftliche Konflikte gerne vermeiden.

Aszendent in Stier

Nach außen hin präsentieren Betroffene sich meist ruhig, abwartend und verschlossen. Sie lassen sich nicht gern in ihre Karten schauen und behalten Persönliches gern für sich. Deshalb dürften einige ihrer Mitmenschen gern versuchen, hinter ihre ruhige Maske zu schauen. Dies wollen Betroffene verhindern, aus Angst durchschaut- und in Frage gestellt zu werden. Betroffene wirken auf andere stabil und belastbar. Dies kann dazu führen, dass diese ihnen zu viel zumuten und sie zu stark belasten. Unter Stress und im Verlauf von Veränderungen können Betroffene aggressiv werden, weil sie gern ihre Ruhe haben wollen. Gerne benennen sie Probleme und Defizite ihrer Partner und Mitmenschen, was zu Konflikten und Krisen führen kann. Damit einher können aber auch partnerschaftliche und persönliche Problem-Korrekturen gehen.

Aszendent in Zwilling

Auf ihre Mitmenschen wirken Betroffene meist kommunikativ und neugierig. Dies führt dazu, dass diese Betroffenen schnell vertrauen- und aufgeschlossen begegnen. Betroffene wirken nach außen hin recht unkompliziert und zwischen-menschlich interessiert. Sie scheinen kaum etwas vor anderen verbergen zu wollen. Auch dies trägt viel zu ihrer Beliebtheit bei. Mitunter verhalten Betroffene sich zu rastlos, vielseitig und oberflächlich, weil sie viele Interessen haben und all diesen gerecht werden wollen. Partnerschaftlich verhalten sie sich meist recht freiheitlich, aber auch tolerant und großzügig. Betroffene können Partnerschaften fast automatisch optimal führen und gestalten.

Aszendent in Krebs

Auf ihre Mitmenschen wirken Betroffene recht gefühlvoll und hier und da kindlich/naiv. Dies veranlasst andere dazu, Betroffenen helfen- und sie beschützen zu wollen. Dieses väterlich-beschützende Verhalten anderer, kann aber auch schnell einmal in autoritäres und begrenzendes Verhalten umschlagen, vor allem dann, wenn der Eindruck entsteht, dass Betroffene zu unselbständig und kindlich/verspielt sind. Mitfühlend und verständnisvoll können Betroffene anderen zuhören. Sie neigen aber dazu, sich bei Kritik beleidigt zurück-zu-ziehen und auch notwendigen Konflikten auszuweichen. Partnerschaftlich sind Betroffene grundsätzlich verlässlich, verantwortungs-bewusst und vertrauens-würdig. Mitunter wollen sie Partner und Angehörige zu viel kontrollieren und belehren.

Aszendent in Löwe

Nach außen hin wirken Betroffene oft dominant und ichbezogen, aber auch selbstbewusst. Grundsätzlich sind sie aber ehrenhaft, gradlinig und aufrichtig, und zu stolz dazu, Schwächere an die Wand zu drücken. Betroffene machen auf andere Menschen Eindruck, ob sie dies wollen oder nicht, und ob sie dies wissen oder nicht. Das Selbstvertrauen, dass Betroffene ausstrahlen, kann andere dazu veranlassen, sich ihnen gegenüber betont sachlich, neutral und zurück-haltend zu verhalten. Partnerschaftlich können Betroffene demokratisch ausgewogen und objektiv über dem Geschehen stehen, was sie dazu befähigt, Konflikte weit-gehend human und gerecht zu führen. Ebenso sind Betroffene partnerschaftlich recht freiheitlich. Sie wollen, auch wenn sie verheiratet sind, nach eigenen Regeln leben.

Aszendent in Jungfrau

Betroffene wirken auf andere oft bescheiden, zurück-haltend und mitunter auch ein wenig unsicher und demütig. Dies kann dazu führen, dass sie schnell einmal übersehen und benachteiligt werden. Betroffene werden auf den ersten Blick schnell als dienende Faktoren angesehen, die kaum eigene Meinungen haben. Das sollte nicht sein, denn Betroffene haben viele gute Eigenschaften. Sie sind meist pünktlich, fleißig, ordentlich und genügsam. Partnerschaftlich sind Betroffene mitfühlend, sensibel und aufmerksam. Man kann weit-gehend harmonisch mit ihnen zusammen-leben. Partnerschaftliche Verantwortung, Regeln und Absprachen handhaben Betroffene mitunter recht nachlässig oder großzügig, je nach Sichtweise.

Aszendent in Waage

Nach außen hin wirken Betroffene oft ein wenig unentschlossen, zögerlich und wankelmütig, aber auch friedfertig. Dies kann dazu führen, dass andere ihnen zuvor-kommen und Dinge tun, die Betroffene sich nicht so recht zutrauen. Betroffene wirken auf andere oft so, als ob sie jedem gerecht werden wollen und als ob sie auch notwendige Konflikte gern vermeiden. Dies kann dazu führen, dass Betroffene gerade deswegen in Konflikte verwickelt werden, weil andere sie zu friedfertig erleben. Konflikte, die Betroffene sich öffentlich oder amtlich nicht zutrauen, tragen sie unbewusst gern mit Partnern und Angehörigen aus, was zu partnerschaftlichen und familiären Problemen führen kann. Partnerschaftlich ergreifen Betroffene gerne (zu fordernd) die Initiative.

Aszendent in Skorpion

Betroffene wirken auf andere oft verschlossen und kompakt. Kaum einmal sieht man ihnen Gefühle an. Mitunter wirken sie auf andere ablehnend und misstrauisch, so dass diese Abstand halten. Andere wissen bei Betroffenen oft nicht so recht, woran sie mit ihnen sind und begegnen ihnen daher ein wenig vorsichtig. Betroffene scheinen hinter meist ruhigem Verhalten (brisante) Geheimnisse zu verbergen, die sie mit niemandem teilen wollen oder können. Sie sollten bedenken, dass nicht jeder der ihnen begegnet, negative Hintergedanken hat. Partnerschaftlich sind Betroffene grundsätzlich treu, verlässlich, solide und gutmütig, aber unbewusst auch besitz-ergreifend, inflexibel und mitunter stur.

Aszendent in Schütze

Auf andere wirken Betroffene meist offen, unkompliziert, tolerant und optimistisch. Sie scheinen kaum dunkle Bereiche in ihrer Psyche zu haben. Dies bewirkt, dass ihre Mitmenschen oft interessiert, neugierig und kommunikativ auf Betroffene zukommen. Andere vertrauen Betroffenen recht schnell, weil sie meist aufrichtig und unkompliziert wirken. Betroffene tragen ihr Herz auf der Zunge und sagen meist was sie denken. Andere wissen schnell, woran sie mit ihnen sind. Mitunter eilen Betroffene zu vielseitig engagiert durch Alltage. Andere haben oft Mühe mit ihrem erhöhten Tempo mit zu kommen. Partnerschaftlich können Betroffene erotische Momente rational und logisch entzaubern. Das kann ihre Partner ernüchtern. Partnerschaftliche Kommunikation ist Betroffenen mindestens ebenso wichtig, wie erotisches Erleben.

Aszendent in Steinbock

Nach außen hin verhalten Betroffene sich meist unnahbar, aber auch korrekt und ordentlich. Sie wirken auf andere meist verlässlich und seriös, und dies bewirkt, dass andere sich gerne einmal bei Betroffenen Hilfe-suchend anlehnen. Die Sorgen und Probleme anderer sind bei Betroffenen meist auch in stabilen Händen. Betroffene sollten aber darauf achten, dass sie nicht zu oft für Personen Beschützer-Funktionen übernehmen, die sich sehr wohl selber helfen können. Mitunter disziplinieren Betroffene sich zu sehr und wirken dann verkrampft und verbissen, was zu körperlichen Verspannungen und Schmerzen führen kann. Partnerschaftlich verhalten Betroffene sich oft gefühlvoll, verträumt und anhänglich, aber mitunter auch Schutz-suchend wie Kinder und verspielt. Ihre Partner haben unbewusst oft das Gefühl, dass Betroffene ohne sie hilflos sind.

Aszendent in Wassermann

Nach außen hin verhalten Betroffene sich meist besonnen, distanziert und neutral, aber mitunter auch unangepasst und eigenwillig. Andere haben oft den Eindruck, dass Betroffene gewissermaßen, wie Gottvater persönlich, über alltäglichem Geschehen stehen. Betroffene scheinen eher wenig an anderen und deren Problemen und Sorgen interessiert zu sein. Dieses oft abgehobene und scheinbar unbeteiligte Verhalten bewirkt nicht selten, dass andere sich in Gegenwart Betroffener zu egoistisch und rebellisch verhalten. Partnerschaftlich sind Betroffene mitunter dominant und egoistisch. Sie können ihren Partnern aber auch Schutz, Wärme und Geborgenheit vermitteln, wie kaum jemand anders.

Aszendent in Fische

Alltäglich wirken Betroffene auf andere oft ein wenig verträumt, unbeständig und wechselhaft. Sie können sich gut anpassen und entwickeln Verständnis für die Sorgen und Probleme anderer. Das kann ihren zwischen-menschlichen Kontakten zugute-kommen. Betroffene wirken mitunter ein wenig farblos, fast durchsichtig und ohne eigene Meinung. Andere fangen dann gerne einmal damit an, nach individuellen Merkmalen zu suchen, ähnlich wie man ein Puzzle zusammen-fügt, Stück für Stück. Partnerschaftlich sind Betroffene meist ordentlich und fleißig, mitunter aber auch zu kleinlich und pingelig. Erotische Momente können sie unbewusst mit Arbeit verwechseln, die einfach erledigt werden muss, obwohl sie im Grunde wenig Spaß macht.