Der Mars in den Tierkreiszeichen

Ein roter Mars mit blauen Tierkreiszeichen

Mars in Widder
Wenn Betroffenen persönliche Vorhaben einfallen, dann wollen sie diese umgehend verwirklichen. Sie aktivieren Vorhaben also mitunter ohne diese zu planen und ohne sich Gedanken über die Folgen zu machen. So können Betroffene Vorhaben starten, die nicht zur Grundsituation passen, die deshalb schwierig zu handhaben sind, und unangenehme Folgen für sie oder andere haben können. Weil Betroffene wenig Selbstzweifel entwickeln, können sie ihre Vorhaben dennoch oft erfolgreich abschließen. Am Anfang eines Vorhabens verfügen Betroffene über viel Energie, die aber rasch nachlässt, wenn Geduld gefragt ist.

Mars in Stier
Persönliche und berufliche Vorhaben aktivieren Betroffene eher langsam, vorsichtig und bedächtig, weil sie nicht mit unbedachten Aktionen, Konflikte oder gar Krisen verursachen wollen. Betroffene arbeiten meist langsam, dafür aber gründlich. Konflikten stehen sie ablehnend gegenüber, weil sie instinktiv wissen, dass diese Krisen- und somit Sicherheits-Verluste verursachen können. So neigen Betroffene dazu, auch berechtigten Ärger und sinnvolle Konflikte zu verdrängen, in der Hoffnung, dass diese von selber verschwinden, was aber nicht der Fall ist. Verdrängter Ärger wird meist nur nach hinten verschoben oder langfristig schädlich für die Gesundheit.

Mars in Zwillinge
Konflikte handhaben Betroffene am liebsten kommunikativ. Sie sind meist der Ansicht, dass Konflikte nur deshalb entstehen, weil nicht früh genug über Probleme geredet wird. In Konflikten können Betroffene eine objektive und flexible Haltung einnehmen, die es ihnen ermöglicht, mehrere Lösungswege zu finden. Persönliche Vorhaben handhaben Betroffene oft oberflächlich, weil sie schnell fertig werden wollen, denn sie haben viele Interessen, denen sie sich widmen wollen. Betroffene sollten langfristig nicht körperlich schwer arbeiten, weil sie dafür nicht wirklich geeignet sind.

Mars in Krebs
Persönliche und berufliche Vorhaben starten Betroffene oft gemäß Tagesstimmung und Laune, also scheinbar unlogisch. Sie neigen dazu, Vorhaben nur wenig zu planen, und die Abläufe weitgehend sich selber zu überlassen, in der Hoffnung, dass ihr Unbewusstes sie sicher ans Ziel führt. So kann ihr scheinbar unlogisches Handeln ihre Mitarbeiter und Vorgesetzten verwirren. In Konflikten entwickeln Betroffene Mitleid mit ihren Gegnern und dies veranlasst sie oft dazu, sozial verträgliche Konflikte zu führen, obwohl sie sich schon ordentlich aufregen können.

Mars in Löwe
In Konflikten entwickeln Betroffene durchweg Mut, Stehvermögen und Selbstvertrauen. Gerade deshalb können sie Konflikte konstruktiv führen. Betroffene können sich anspruchsvolle und schwierige persönliche und berufliche Vorhaben zutrauen. Sie können in schwierigen Zeiten mutig und beherzt die Führung übernehmen und Chaos ordnen. Betroffene entwickeln meist so viel Selbstvertrauen, dass es auf ihre Mitarbeiter und Angehörigen positiv einwirkt. Obwohl sie körperlich hart arbeiten können, neigen Betroffene unbewusst zu Bequemlichkeit und Selbstzufriedenheit.

Mars in Jungfrau
Konflikte verunsichern Betroffene. Deshalb neigen sie dazu, diesen auszuweichen, was durchaus sinnvoll sein kann. Mitunter wird es aber auch für sie notwendig, Konflikte auszutragen. Dann wird es gleichzeitig oft eng für Betroffene, weil ihnen dafür das notwendige Selbstvertrauen ein wenig fehlt. Betroffene arbeiten meist ordentlich und gewissenhaft, sollten langfristig aber nicht körperlich schwer arbeiten, denn dafür sind sie einfach nicht geschaffen. Der Verstand behält meist die Kontrolle über die Aggressionen auch wenn Betroffene wütend sind. Dies befähigt sie dazu, auch in heißen Konflikt-Phasen kühlen Kopf zu behalten.

Mars in Waage
Konflikte können Betroffene wie Kunstwerke gestalten. Es bereitet ihnen wenig Mühe, die Ansichten ihrer Gegner zu verstehen. Mit dieser Fähigkeit gesegnet, können sie Konflikte meist ausgewogen handhaben und beenden. Betroffene können aggressive kommunikative Angriffe starten und ihre Gegner mit geschickter Wortwahl ganz gezielt zum Schweigen bringen. Destruktive Konflikte kommen bei Betroffenen kaum vor. Bei der Arbeit können Betroffene ihre Kräfte sinnvoll einteilen, so dass sie beruflich gut über die Runden kommen können. Auf keinen Fall sollen Betroffene über längere Zeit hin körperlich schwer arbeiten.

Mars in Skorpion
Konflikte sind Schattenthemen bei Betroffenen. Das heißt aber nicht, dass Aggressionen bei ihnen nicht vorkommen. Sie können unterschwellig ordentlich wütend werden. Bei Betroffenen kommen Wut und Ärger meist aber über Umwege zum Ausdruck. Sie führen Konflikte kaum dann, wenn diese notwendig sind, sondern dann, wenn die Gelegenheit für sie günstig ist, und dafür haben sie ein gutes Gespür. Wenn Betroffene erkennen, dass sie es sich leisten können aggressiv zu werden, können sie andere aggressiv ordentlich unter Druck setzen. Wenn Betroffene ihre Aggressionen zu oft verdrängen, um vor anderen friedfertig da stehen zu können, können sie sich damit gesundheitlich schaden.

Mars in Schütze
Konflikte handhaben Betroffene meist human und anständig. Sie wissen unbewusst, auch wenn sie aggressiv werden, dass ihre Gegner Menschen sind, mit denen sie anständig umgehen müssen. Betroffene können Konflikte durchaus energisch führen, aber dennoch bleiben Sie meist fair. Mitunter starten sie Vorhaben, die anspruchsvoll sind und es ist nicht immer sicher, dass sie diese auch ordentlich zu Ende bringen können, denn Geduld und Ausdauer bei der Arbeit haben Betroffene eher wenig. In religiöser, politischer und ideologischer Hinsicht, verstehen Betroffene eher wenig Spaß, wenn andere Ansichten definieren, die sie für falsch halten.

Mars in Steinbock
Grundsätzlich handhaben Betroffene Konflikte beherrscht und seriös auch wenn sie zornig sind. Man kann ihnen kaum einmal nachsagen, dass sie wütend die Kontrolle über sich und ihre Aggressionen verlieren, oder dass sie destruktiv aggressiv werden. Bei der Arbeit gehen Betroffene generell realistisch und ordentlich Schritt für Schritt vor. Kaum einmal lassen sie sich antreiben oder zeitlich unter Druck setzen. Betroffene können sich langsam aber sicher und strategisch klug in gehobene Positionen hocharbeiten, und wenn sie eine solche für sich erreichen, können sie diese gegen Angriffe von Konkurrenten umsichtig und gekonnt verteidigen.

Mars in Wassermann
Auch in heftigen Konflikten behalten Betroffene meist souverän die Übersicht über das Geschehen, und die Kontrolle über sich und ihr Verhalten. Sie verstricken sich kaum einmal Hals über Kopf in Konflikte, sondern können diese wie aus einer inneren Vogelperspektive, von oben herab, relativ gelassen und souverän handhaben. Betroffene bleiben auch in heftigen Konflikten meist ihren demokratischen und sozialen Grundsätzen treu. Persönliche und berufliche Vorhaben und Aufgaben handhaben Betroffene meist gelassen und strategisch geschickt. Sie verstricken sich kaum einmal Hals über Kopf in ihre Aufgaben und Vorhaben, sondern stehen meist gelassen darüber.

Mars in Fische
Betroffene handhaben Konflikte meist sensibel, vorsichtig und behutsam. Obwohl sie gefühlvoll sind, lassen sie sich in Konflikten kaum einmal von aggressiven Gefühlen und Fantasien das Ruder aus der Hand nehmen. Fast hellsichtig können Betroffene Konflikte- und deren Folgen richtig einschätzen, so dass sie mühelos erkennen können, wie sie diese handhaben müssen, damit sie einigermaßen harmonisch und ausgewogen enden. Beruflich entwickeln Betroffene eher wenig Ehrgeiz und Leistungswillen, weil das Leistungsprinzip, dem unsere kapitalistisch eingestellte Gesellschaft huldigt, für sie wenig Sinn macht.