Die Venus in den Tierkreiszeichen

Eine rote Venus mit blauen Tierkreiszeichen

Venus in Widder
Erotisch und sexuell verhalten Betroffene sich oft fordernd und mitunter aggressiv. Sie wollen in erotischer Hinsicht ihren Willen durchsetzen, Neues ausprobieren und mitunter auch Risiken eingehen. Betroffene können spontan auf Menschen, die sie erotisch faszinieren, zugehen. Vorsicht vor zu gewagten Spielen mit erotischem Feuer. Betroffene können mit Geld und materiellen Werten Risiken eingehen und mit hohem Einsatz spielen. So können sie zum Beispiel mit Aktien schnell viel Geld verdienen. Ebenso schnell können sie besagtes Geld und somit Sicherheit verlieren, wenn sie zu sorglos und impulsiv damit umgehen.

Venus in Stier
Erotisch sind Betroffene grundsätzlich bedächtig und vorsichtig. Sie beobachten Menschen des anderen Geschlechts, bevor sie Kontakt suchen. Betroffene erkennen realistisch Qualitäten und Defizite anderer. Partnerschaftliche Stabilität und Dauerhaftigkeit ist Betroffenen wichtig. Sie erwarten von Partnern auch Treue und Fürsorge. Was Betroffene einmal haben, wollen sie auch behalten; dies betrifft Geld, materiellen Besitz und Partner. Das kann dazu führen, dass Betroffene Partner bewachen und kontrollieren, was diese dazu veranlassen kann, sich gegen sie aufzulehnen. Besitz verwalten und handhaben Betroffene realistisch und vorsichtig, weil sie Verluste als bedrohlich erleben. Vorsicht vor Materialismus.

Venus in Zwillinge
Betroffenen sind partnerschaftliche Gespräche ebenso wichtig wie erotisches Genießen. Sie wollen mit ihren Partnern interessante Dinge erleben und regional unterwegs sein. Aufenthalte an Orten, wo Informationen ausgetauscht werden, können Betroffenen ebenso wichtig sein, wie Bargeld. Gefühle umgehen Betroffene sicherlich gern, weil sie logisch und rational veranlagt sind. Gefühle sind für sie nur schwer zu verstehen. Betroffene haben kommunikative und schriftliche Potentiale. Diese können sie recht gut beruflich und somit auch finanziell für sich nutzen. Betroffene können recht gut über Beziehungen und deren Besonderheiten diskutieren oder schreiben. Gerne verplanen und ordnen sie ihre Partnerschaften, was ihre Partner mitunter stören kann.

Venus in Krebs
Wohl und entspannt fühlen Betroffene sich, wenn sie sich in familiär strukturierten Bereichen aufhalten können. In diesen können sie ihre kreativen, erotischen und partnerschaftlichen Fähigkeiten am besten entfalten. Betroffene brauchen partnerschaftliches Verständnis, um sich erotisch öffnen zu können, weil sie sensibel und verletzlich sind. Familie dürfte ihnen ebenso wichtig sein, wie Bargeld und Statussymbole. Mit Geld und materiellen Werten dürften Betroffene vorsichtig umgehen, weil Besitz bei ihnen, mehr als üblich, innere Sicherheit und Stabilität bedeutet.

Venus in Löwe
Betroffene legen viel Wert auf persönliche Freiraume, in denen sie kreativ werden- und erotische Experimente starten können. Bestehende Partnerschaften und finanzielle Sicherheiten können leichtfertig instabil werden, wenn Betroffene ihren abenteuerlichen Ambitionen Zuviel Aufmerksamkeit widmen. Finanziell, erotisch und sexuell sind Betroffene selbstbewusst, wagemutig und hier und da zu egoistisch. Wenn Betroffene erkennen, dass ihre Partner sie schätzen und bewundern, können sie partnerschaftlich großzügig und wohlwollend sein. Betroffene können ihren Partnern viel Schutz- auch in instabilen Zeiten bieten.

Venus in Jungfrau
Kreative Freizeit-Beschäftigungen, handhaben Betroffene nicht selten ebenso ordentlich wie Alltagsarbeit. Sie können Hobbys professionell betreiben und eventuell beruflich nutzen. Erotisch und partnerschaftlich sind Betroffene eher zurückhaltend und bescheiden. Auch in erotischer Hinsicht dürften sie Perfektion anstreben, und wenn ihnen dies nicht überzeugend gelingt, kann ihr Selbstwertgefühl darunter leiden. Betroffene sollten beherzigen, dass kaum jemand (erotisch) perfekt ist und dass andere, die vorgeben Großes zu leisten, insgeheim auch mit Wasser kochen.

Venus in Waage
Beim Einkaufen und Genießen, handeln Betroffene oft automatisch maßvoll und ausgewogen. Sie lieben sicherlich gemütliche Geselligkeit, stilvolle Restaurants und gepflegte Speisen und Getränke. Sie erkennen aber auch recht genau, wann es genug ist, ohne dass andere sie darauf aufmerksam machen müssen. Dieses ausgewogene und harmonische Verhalten, lassen Betroffene auch in ihre Partnerschaften einfließen, was dazu beiträgt, dass sie oft beliebt sind. Betroffene können aus Ihren Partnerschaften symbolisch Kunstwerke machen. Sie neigen aber auch dazu, partnerschaftlich und erotisch Zuviel zu diskutieren und zu planen.

Venus in Skorpion
In Sachen Genießen, Erotik und Konsum können Betroffene über- und untertreiben. Es dürfte bei ihnen Zeiten geben, in denen sie den Genüssen des Lebens ordentlich zusprechen. Danach meldet sich das schlechte Gewissen und sie reduzieren Spaß, Konsum und Genießen auf ein Minimum. Betroffene sollten lernen, die gesunde Mitte zu finden. Es kann sein, dass sie ausgefallene erotische Wünsche oder Aktivitäten geheim halten müssen. Dies ist weder gut noch schlecht, solange ihre Partner freiwillig mit machen. Gerne benennen Betroffene partnerschaftliche- und damit einher-gehend erotische und finanzielle Probleme, was natürlich Krisen mit ungewissem Ausgang begünstigt.

Venus in Schütze
Besitz, Erotik und Konsum handhaben Betroffene mitunter großzügig, oberflächlich und leichtsinnig. Sie können aber auch intuitiv erkennen, wo ihre Grenzen sind und wo Geld neu verdient werden kann. Betroffene können partnerschaftlich tolerant aber auch befremdlich freiheitlich sein. Sie können mit kreativen und ausgefallenen Einfällen ihre Partnerschaften interessant gestalten. Von Zeit zu Zeit können Betroffene das Verlangen nach kreativen Abenteuern verspüren. Sie sollten nicht zu unvorsichtig mit erotischem Feuer spielen, wenn sie wissen, dass sie grundsätzlich in stabilen Partnerschaften leben.

Venus in Steinbock
Erotische Wünsche ordnen Betroffene oft gesellschaftlichen Richtlinien unter, was bedeuten kann, dass sie immer wieder Frust erleben, weil sie unfrei und eingeschränkt leben. Gleiches kann in den Bereichen Genuss und Bequemlichkeit der Fall sein. Es kann recht deprimierend sein, so zu leben. Lebenspartner dürften Betroffene vernünftig und sachlich auswählen. Sie wollen vor allem Partner, die gesellschaftlichen Normen entsprechen und von den Eltern plus Familie anerkannt werden. Das bedeutet nicht, dass Erotik Betroffene nicht interessiert; sie lassen sich davon nur nicht gern beherrschen. Grundsätzlich sind Betroffene finanziell, partnerschaftlich und erotisch verantwortungsbewusst.

Venus in Wassermann
Erotisch und partnerschaftlich haben Betroffene freiheitliche Ambitionen. Sie behandeln ihre Partner meist fair und anständig, mitunter aber auch zu sachlich und unpersönlich. Insgeheim wollen Betroffene auch dann frei leben, wenn sie verheiratet sind. Partnerschaft bedeutet für Betroffene oft, dass man unter Beachtung von demokratischen Regeln, zusammenlebt, weil das vorteilhaft für alle Beteiligten ist. Partnerschaft bedeutet für sie jedoch nicht, dass man Partner immer lieben und erotisch beglücken muss. Ihr Konsumverhalten können Betroffene objektiv beobachten und sinnvoll steuern, was bedeutet, dass sie kaum einmal die Übersicht über ihre Finanzen verlieren.

Venus in Fische
Insgeheim wollen Betroffene erotisch und partnerschaftlich offen für Veränderungen sein, auch wenn sie heiraten. Damit können sie Gefahr laufen, irgendwann zwischen allen Stühlen zu sitzen. Die Grenzen zwischen Freundschaft, Partnerschaft und Ehe können für Betroffene unbewusst durchlässig sein. Sie brauchen stabile und gefestigte Partner, die auch mit zeitweiliger Unsicherheit zurechtkommen. Erotisch sind Betroffene durchaus fantasievoll, einfühlsam und kreativ, was ihren Partnerschaften zugutekommen kann. Beim Geld ausgeben, können sie unrealistisch vorgehen und sich eher nicht gut selber Grenzen setzen.